AST

Wartungen: EN 13015

Um die Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung effizient umsetzen zu können, ist es wichtig, einen qualifizierten
Servicepartner zu haben, der nicht nur das technische Know-how hat, sondern auch die wirtschaftlichen Aspekte berücksichtigt und Sie dabei berät.
Die EN 13015 legt fest, wie eine zuverlässige Wartung und Instandhaltung von Aufzügen durchgeführt werden muss.

Fernnotruf

Eine „beauftragte Person“ muss entsprechend der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) rund um die Uhr aus der Aufzugskabine per Notruf erreichbar und schnell vor Ort sein. Unser Fernnotruf erfüllt diese gesetzlichen Auflagen. Unser Leistungsportfolio zum Thema "Fernnotruf": Keine ständige Präsenz eines Aufzugswärters notwendig Servicetechniker schnell vor Ort 24h Notrufzentrale Notrufschaltung über GSM-Funktechnologie oder Festnetz-Telefonanschluss möglich

Unsere
Servicepakete

Funktionswartung
basic

Funktionswartung
comfort

Vollwartungen

Regelmäßige Wartung und Inspektion
gemäß EN 13015

Beseitigung von betriebsbedingten
Verunreinigungen

Gebührenübernahme der Haupt- & Zwischenprüfungen durch eine ZÜS

Gebührenübernahme für das elektronische
Prüfsystem

Bereitstellung eines Monteurs für die
Hauptprüfung

Lieferung und Montage sämtlicher
Ersatzteile

Schmiermittel und Betriebsstoffe für
die Durchführung von Reparaturen

Eventuell erforderliche Ersatzteile, Reparaturen nach der Gewährleistungsfrist sind nicht Bestandteil der Funktionswartungen basic und comfort.
Schmier- und Reinigungsmittel sind im Umfang dieser Verträge nicht enthalten.

Durch Missbrauch ausgelöste Notrufeinsätze werden nach Aufwand einschließlich aller anfallenden Kosten gesondert berechnet.